TSV 1891 Rinklingen

26. August 2020, gepostet in Fussball, Spielbericht1.Runde im Kreispokal überstanden

9 Monate nach dem letzten Pflichtspiel war es am vergangenen Sonntag endlich wieder soweit. In der 1.Kreispokalrunde führte uns der Weg zur Reserve des SV Menzingen. Coach Nikolic musste urlaubs-und verletzungsbedingt auf einige Akteure verzichten. So durften mit Leon Heinrich und Noah Rupp 2 A-Jugendspieler ihr Startelfdebüt bei den Herren feiern und machten ihre Sache mehr als ordentlich. Nach einem kurzen Abtasten übernahm der TSV die Kontrolle ohne zwingend vor das Tor von Lukas Meerwarth zu kommen. Nach 15min Eckball durch Toprakkazar und Routinier Cosi war mit dem Kopf erfolgreich.
Nur 10min später die kalte Dusche. Ein schön getretener Freistoß über die Mauer von Tutic bedeutete den Ausgleich. Erneut 10min später hatte ein weiterer Debütatant die passende Antwort parat. Nach einem herrlichen Zuspiel von Toprakkazar war Tobi Bahlinger auf und davon und schob den Ball an Meerwarth im SV-Gehäuse ins Netz. In der Folge war Menzingen, meist durch lange Bälle auf den ehemaligen Rinklinger Mad Heidrich gefährlich, dem vor dem Tor aber die Nerven versagten. In der 2.Hälfte verwaltete Rinklingen den Vorsprung und konnte sich in der Abwehr auf die Haudegen Pfalzgraf, Leicht, Dogancay und Co verlassen, verpasste aber auch eine frühzeitige Entscheidung.
In der 2. Pokalrunde am kommenden Sonntag 17 Uhr gastieren wir beim FV Ubstadt 2. (Rinklingen BE) 

verfasst von TSV